1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Triathlon

02.08.2017 - Triathlon-DM: Bianca Bogen holt Juniorinnen-Silber

Leipzig. Bei den Junioren-Europameisterschaften vor wenigen Wochen in Kitzbühel war sie die beste Deutsche und holte am Ende auch eine Medaille in der Mixed-Staffel. Dennoch sah sich Bianca Bogen bei den nationalen Sprint-Titelkämpfen in Merzig keineswegs als Favoritin. „Eine Medaille hatte ich mir aber schon vorgenommen“, erzählte die Triathletin vom SC DHfK. Dieses Vorhaben setzte die 18-Jährige eindrucksvoll in die Tat um – am Ende freute sie sich über Silber.

Die Ex-Schwimmerin stieg nach 750 Metern als Erste aus der Saar, danach gehörte sie zur fünfköpfigen Spitze auf dem Rad, die sich mit der Führungsarbeit abwechselte und die große Verfolgergruppe auf Distanz hielt. Mit einem Blitz-Wechsel ging die Leipzigerin sogar als Erste auf die Laufstrecke, wurde aber recht schnell von der Favoritin Lena Meißner aus Neubrandenburg eingeholt und abgeschüttelt. Die Siegerin aus Mecklenburg-Vorpommern, die bei der EM in Kitzbühel ausgestiegen war, spielte ihre Stärke im Lauf aus und hatte am Ende 21 Sekunden Vorsprung. Damit löste sie nachträglich das Ticket für die Junioren-WM im September in Rotterdam, wo Bianca Bogen ebenfalls am Start ist. Bruder Rico wurde Elfter – in der Sachsen-Mixed-Staffel kamen beide mit Lea Devantier und einem Riesaer Athleten über Rang 13 nicht hinaus.

Im Triathlon jagt ein Rennen derzeit das nächste. Leipzig-Siegerin Yvonne van Vlerken (Niederlande) belegte bei der Mitteldistanz-Challenge in Prag Rang zwei, Leipzig-Sieger Per Bittner wurde Vierter. Hawaii-Starterin Manuela Süß aus Großpösna gewann beim Gänsefurther Triathlon in Staßfurt die olympische Distanz und bezeichnete die Hitzeschlacht als „klimatische Hawaii-Vorbereitung“. Olaf Ueberschär wurde Zweiter bei den Männern. Im Sprint glänzten die Leipziger Michael Wegricht als Erster und Juliana Udeberschär als Dritte mit Podestplätzen. fs

Leipziger Volkszeitung, 02.08.2017

Marginalspalte

Online-Lernplattform, Lehrstellenportal, Bildungsmedien

Kontakt

Allgemein

  • SymbolPostanschrift:
    Landesgymnasium für Sport Leipzig
    Marschnerstraße 30
    04109 Leipzig
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 75 00
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 83 21 28
  • SymbolE-Mail
  • SymbolLagebeschreibung

Internat (Frühdienstzimmer)

  • SymbolTelefon:
    (+49) (0341) 9 85 76 51
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0341) 9 85 76 70
© Landesbildungsrat